Search

Veranstaltung LIEBIEGHAUS LIVE im Garten © Städel Museum, Foto: Tetyana Lux

Frau mit Maske betrachtet bunte Skulptur eines knieenden Kriegers mit Pfeil und Bogen in der Ausstellung im Liebieghaus

Bunte Götter – Golden Edition: DIE FARBEN DER ANTIKE

30. Januar 2020 - 26. September 2021
Liebieghaus Skulpturensammlung

Die Farbigkeit der antiken griechischen und römischen Skulptur begeistert seit mehr als 15 Jahren ein weltweites Publikum. Rund 3 Millionen Besucherinnen und Besucher konnten die „Bunten Götter“ in Museen etwa in München, Rom, Athen, Istanbul, Malibu sowie Kopenhagen, Wien, London, Mexiko-Stadt und zuletzt San Francisco erleben.

Ab dem 30. Januar 2020 präsentiert die Liebieghaus Skulpturensammlung eine große erweiterte Ausstellung, die einen neuen, differenzierten Blick auf das Phänomen der Statuenpolychromie ermöglicht. Ein internationales Team von Wissenschaftlern unter der Leitung von Vinzenz Brinkmann, Leiter der Antikensammlung im Liebieghaus, widmet sich der Erforschung der Statuenpolychromie seit etwa 40 Jahren.

Die Ausstellung präsentiert über 100 Objekte aus internationalen Museumssammlungen und dem Bestand des Liebieghauses, darunter über 50 Rekonstruktionen aus den letzten Jahren, aber auch des 19. Jahrhunderts, sowie 22 Grafiken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Die Einbettung ist deaktiviert. Zur Nutzung des Dienstes muss dies hier per Mausklick aktiviert werden. Durch Aktivierung werden Cookies gesetzt, die IP-Adresse gespeichert und personenbezogene Daten an Drittplattformen in die USA übertragen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hier klicken um Medien zu aktivieren

22
Standort in Google Maps anzeigen

Liebieghaus Skulpturensammlung
Schaumainkai 71
60596 Frankfurt

+49 (0)69 605098 200
info@liebieghaus.de
www.liebieghaus.de

U: 1-3, 8 (Schweizer Platz) Tram: 15, 16 (Otto-Hahn-Platz)
DI-SO 10-18 Uhr
DO 10-21 Uhr

Führungen für Besucher*innen mit eingeschränktem Sehvermögen oder für Gehörlose mit ausführlichen Werkbeschreibungen oder in Begleitung von Gebärdensprachdolmetschern

weitgehend Barrierefrei
WC Rollstuhlgerecht

Das könnte Sie auch interessieren