Search

DAM Preis Statuette von Harald Pompl, Foto: Fritz Philipp

Bild vergrössern: Foto der Statuette des DAM Preises, die zwei stilisierten kleinen Häusern, die der Innenarchitektur des Haus-im-Hauses des Deutschen Architekturmuseums ähneln, abbildet

DAM Preis 2022. Die 25 besten Bauten in / aus Deutschland

29. Januar - 27. März 2022
DAM OSTEND

Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur in Deutschland jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. 2022 wird der Preis vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) bereits zum sechsten Mal in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner in einem gestaffelten Juryverfahren vergeben.

Die Finalistengruppe des DAM Preis 2022 bilden vier Projekte aus den Bereichen Kultur und Bildung, Forschung, Arbeit sowie Wohnen. Die Jury wählte folgende Projekte als Finalisten:

ARGE SUMMACUMFEMMER BÜRO JULIANE GREB
GENOSSENSCHAFTLICHES WOHNHAUS „SAN RIEMO“, MÜNCHEN

BURGER RUDACS ARCHITEKTEN
JOHN CRANKO BALLETTSCHULE, STUTTGART

FLORIAN NAGLER ARCHITEKTEN
FORSCHUNGSHÄUSER BAD AIBLING

OFFICE FOR METROPOLITAN ARCHITECTURE (OMA)
AXEL-SPRINGER-NEUBAU, BERLIN

Eine Expertenjury unter Vorsitz von Christiane Thalgott bestimmte jetzt aus dem Feld der Shortlist vier Projekte für die engere Wahl der Finalisten zum DAM Preis 2022.

Ort:
Interimsquartier
DAM OSTEND
Henschelstraße 16A
60314 Frankfurt am Main

4
Standort in Google Maps anzeigen

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Schaumainkai 43
60596 Frankfurt

+49 (0)69 212 38844
info.dam@stadt-frankfurt.de
www.dam-online.de

U: 1-3, 8 (Schweizer Platz), 4, 5 (Willy-Brandt-Platz) Tram: 15, 16 (Schweizer- / Gartenstraße), 11, 12, 14 (Willy-Brandt-Platz)
DI 12-18 Uhr
MI-FR 12-20 Uhr
SA, SO 10-18 Uhr

Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main

Es stehen ein Rollator und Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Ohne Barriere

WC eingeschränkt rollstuhlgerecht

Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag

Das könnte Sie auch interessieren