Search

Einblick in die Sonderausstellung "Ihm zum Ruhm und dauerndem Gedächtniß" Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse

Bild vergrössern: Gelbe Ausstellungswände mit Fotos und Erklärungstexten vor rotem Hintergrund

Ihm zum Ruhm und dauerndem Gedächtniß

Ab 16. Mai 2022
Stoltze-Museum

Am 21. November 1895, vor gut 125 Jahren, wurde der Denkmal-Brunnen für den Frankfurter Schriftsteller und Satiriker Friedrich Stoltze (1816-1891) auf dem Hühnermarkt in der Frankfurter Altstadt eingeweiht. Eine Sonderausstellung im benachbarten Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse zeichnet die wechselvolle Geschichte des Denkmals nach, das 2018 an seinen angestammten Platz zurückkehren konnte.

36
Standort in Google Maps anzeigen

Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse
Markt 7
(Haus Zum Weißen Bock)
60311 Frankfurt

+49 (0)69 2641 4006
petra.breitkreuz@frankfurter-sparkasse.de
www.frankfurter-sparkasse.de/de/home/ihre-sparkasse/termine-und-events/Stoltze.html

U: 4, 5 (Dom / Römer) Tram: 11, 12, 14 (Römer / Paulskirche)
MO-SO 10-18 Uhr

weitgehend Barrierefrei

WC eingeschränkt rollstuhlgerecht

Das könnte Sie auch interessieren