Search

Andrea Muniaín, DILSS, 2022, Ausstellungsansicht Frankfurter Kunstverein 2022, Foto: Norbert Miguletz, © Frankfurter Kunstverein

Bild vergrössern: Ausstellungsansicht mit Installation einer riesigen weiß-roten, stilisierten Torte mit Gesichtern drauf im Raum, im Hintergrund eine Fototapete, die ein Ladengeschäft zeigt

Wie geht es jetzt weiter? Zwölf Erzählungen aktueller Kunst aus Spanien

14. Oktober 2022 - 29. Januar 2023
Frankfurter Kunstverein

Teilnehmende Künstler:innen: María Alcaide, Noa und Lara Castro, Fito Conesa, Regina de Miguel, El Palomar, Toni Hervàs, Momu & No Es, Andrea Muniáin, Paloma Polo, Juan Pérez Agirregoikoa, Putochinomaricón, Álvaro Urbano und Petrit Halilaj.

Die Ausstellung präsentiert zeitgenössische Kunst aus Spanien. In zwölf Geschichten – Filme, Zeichnungen und Installationen – hinterfragen die Künstler:innen die Grenzen kultureller und sozialer Konstruktionen in einer von Krisen und Unsicherheit geprägten Gegenwart.

Wie geht es jetzt weiter? wurde ermöglicht durch die Unterstützung von Acción Cultural Española (AC/E) im Rahmen des Ehrengastauftrittes Spaniens auf der Frankfurter Buchmesse 2022.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Die Einbettung ist deaktiviert. Zur Nutzung des Dienstes muss dies hier per Mausklick aktiviert werden. Durch Aktivierung werden Cookies gesetzt, die IP-Adresse gespeichert und personenbezogene Daten an Drittplattformen in die USA übertragen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hier klicken um Medien zu aktivieren

12
Standort in Google Maps anzeigen

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44
60311 Frankfurt

+49 (0)69 219 314 0
post@fkv.de
www.fkv.de

U: 4, 5 (Dom / Römer) Tram: 11, 12, 14 (Römer / Paulskirche)
DI-SO 11-19 Uhr
DO 11-21 Uhr

Ohne Barriere

Das könnte Sie auch interessieren