Search

Am 15. Mai findet der 45. Internationale Museumstag unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“ statt

Blick auf die Skyline Frankfurts und den Main links

Zahlreiche Frankfurter Museen beteiligen sich am 15. Mai bei dem 45. Internationalen Museumstag mit Workshops und Führungen zum diesjährigen Motto „Museen mit Freude entdecken“.

„Ich freue mich sehr, dass nach zwei kulturell entbehrungsreichen Jahren alle Besucherinnen und Besucher wieder uneingeschränkt die Aura der Originale in den Museen erleben können. Der Internationale Museumstag feiert diese Öffnung im Besonderen, nachdem vor allem 2020 und auch 2021 Vieles an dem Aktionstag im digitalen Raum angeboten werden musste“, sagt Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Dr. Ina Hartwig.

In Frankfurt sind unter anderem das Archäologisches Museum Frankfurt, das Bibelhaus Erlebnis Museum, das Deutsche Romantik-Museum, das Frankfurter Goethe-Haus, das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank, das Institut für Stadtgeschichte, das Jüdische Museum Frankfurt, das Museum für Kommunikation mit dem Depot in Heussenstamm, das Museum Giersch der Goethe-Universität, das Senckenberg Naturmuseum, das Struwwelpeter Museum und das Weltkulturen Museum mit dabei.

Museumsbesucherinnen und -besucher in Frankfurt erwartet in diesem Jahr wieder ein bunter Reigen aus verschiedensten Angeboten: Ob beim Ausprobieren von Brett-, Gedulds- und Geschicklichkeitsspielen aus römischer Zeit im Archäologischen Museum, beim Herstellen von Farben aus natürlichen Materialien im Weltkulturen Museum, bei einer Museumsrallye im Bibelhaus oder beim Schattenspieltheater im Goethe-Haus – die ganze Familie kann in den Museen aktiv werden. Zudem finden unzählige Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellungen der teilnehmenden Häuser statt – so führt beispielsweise im Weltkulturen Museum die Direktorin „Außer der Reihe“ und stellt sich kritischen Fragen an die Museumspraxis, oder im Institut für Stadtgeschichte im Karmeliterkloster werden bei einer Führung die berühmten vorbarocken Wandgemälde von Jörg Ratgeb erläutert und im Deutschen Romantik Museum gibt es unter dem Motto „Nach Innen geht der geheimnisvolle Weg“ eine Einführung in das neue Museum.  

Das Programm findet sich auf den Webseiten der beteiligten Museen, die auch zu aktuellen Hygienemaßnahmen und Besuchsregelungen in den jeweiligen Institutionen Auskunft geben, sowie komplett auf der Webseite des Internationalen Museumstags: https://www.museumstag.de/programm/

Der Internationale Museumstag feiert jährlich unter wechselndem Motto weltweit die thematische Vielfalt der Museen. Das Motto wird vom International Council of Museum festgelegt und greift unterschiedliche Aspekte der Museumsarbeit auf. Alle wichtigen Informationen unter https://www.museumstag.de.

Dezernat Kultur und Wissenschaft
Pressesprecherin und Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit
Jana Kremin

Brückenstraße 3-7
60594 Frankfurt am Main

+49 (0)69 2 19 31 40
jana.kremin@stadt-frankfurt.de