Search

Kuhhirtenturm © Fondation Hindemith, Blonay (CH), Foto: Mara Monetti

Kuhhirtenturm von außen mit Aufgang zum Hindemith Kabinett

Ausstellungsansicht Hindemith Kabinett © Fondation Hindemith, Blonay (CH), Foto Mara Monetti

Ausstellungsansicht im Hindemith Kabinett mit in die Wand eingelassenen Vitrinen und einer liegenden Geige vorne links

Hindemith Kabinett, Konzertsaal © Fondation Hindemith, Blonay (CH), Foto: Mara Monetti

Flügel (links) und Bestuhlung (rechts) im Konzertsaal des Hindemith Kabinetts

Hindemith Kabinett im Kuhhirtenturm

Der Kuhhirtenturm beheimatet eine Erinnerungsstätte für den Komponisten Paul Hindemith, der von 1923 bis 1927 hier lebte.

Der um 1390 erbaute Turm wurde 2011 von der Stadt Frankfurt saniert und von der Fondation Hindemith eingerichtet. Im Hindemith Kabinett mit seinen vier modern und hell gestalteten Ausstellungsräumen zeichnen Originalexponate, Reproduktionen historischer Dokumente sowie originale Tonaufnahmen ein lebendiges Bild vom Leben und Werk Hindemiths. Im Dachgeschoss befindet sich der wohl kleinste Konzertsaal der Welt.

Besuchen Sie die Kammerkonzerte im intimen Ambiente des »Musikzimmers«.

Zurzeit geschlossen!

15
Standort in Google Maps anzeigen

Hindemith Kabinett im Kuhhirtenturm
Große Rittergasse 118
60594 Frankfurt

+49 (0)69 5 97 03 62
institut@hindemith.org
www.hindemith.info/de/kabinett

Bus: 30, M36 (Elisabethenstraße)

SO 11-18 Uhr
Nach Vereinbarung können Gruppen auch an anderen Tagen den Kuhhirtenturm besichtigen.

Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main

Der Kuhhirtenturm ist nicht barrierefrei.

Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag

Das könnte Sie auch interessieren