Search

Archäologisches Museum Außenansicht © Uwe Dettmar, Archäologisches Museum Frankfurt

Gebäudeansicht des Archäologischen Museums mit Eingangsbereich im Vordergrund und Skyline im Hintergrund

Ausstellung zur Römerzeit © Uwe Dettmar, Archäologisches Museum Frankfurt

Blick in die Ausstellung im Seitenschiff der Klosterkirche mit Säulen im Vordergrund und Vitrinen im Hintergrund

Kaiserpfalz franconofurd © Uwe Dettmar, Archäologisches Museum Frankfurt

Blick in die Ausgrabungsstätte mit freigelegten Mauern der Kaiserpfalz franconofurd

Archäologisches Museum Frankfurt

Das Archäologische Museum bewahrt, erforscht, präsentiert und vermittelt die Geschichte Frankfurts von der Altsteinzeit bis zur frühen Neuzeit.

Die regional- und stadtgeschichtlichen Funde stammen aus archäologischen Ausgrabungen der römischen Stadt NIDA, der Frankfurter Altstadt und dem ehemaligen jüdischen Ghetto am Börneplatz. Ergänzt wird die Ausstellung durch Sammlungen des Alten Orients und der Klassischen Antike des Mittelmeerraumes. Die Exponate sind Teil unserer kulturellen Identität innerhalb einer Welt im Wandel und machen vergangene Kulturen erlebbar.

Die Kaiserpfalz franconofurd bietet ein Schaufenster in die Ursprünge der Stadt: ein römisches Bad, die Mauern des karolingischen Königshofes, spätmittelalterliche Keller – Spuren aus rund 2000 Jahren Stadtgeschichte!

Bitte informieren Sie sich auf der Website über tagesaktuelle Hinweise und das Hygienekonzept.

Ausstellungen

1
Standort in Google Maps anzeigen

Archäologisches Museum Frankfurt
Karmelitergasse 1
60311 Frankfurt

+49 (0)69 212 35896
info.archaeolmus@stadt-frankfurt.de
archaeologisches-museum-frankfurt.de

U: 1-5, 8 (Willy-Brandt-Platz), 4, 5 (Dom / Römer)
Tram: 11, 12, 14 (Karmeliterkloster)

DI, DO-SO 11-18 Uhr
MI 10-20 Uhr

KAISERPFALZ franconofurd
täglich 10-18 Uhr

Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main

für Kinder geeignet

Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag

Das könnte Sie auch interessieren