Search

Fassade Weißer Bock, Eingang Stoltze-Museum © Wolfram Breitkreuz

Fassade des Stoltze-Museums und den Eingang sowie das angegrenzende Gebäude im mittelalterlichen Stil

Denkmalkopf, Portraitbüste Friedrich Stoltze von Friedrich Schierholz © Wolfram Breitkreuz

Portraitbüste von Friedrich Stoltze auf dem Stoltze-Platz mit Gebäudefassade im Hintergrund

Möbelpodest Kaminzimmer © Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse

Ausstellung im Stoltze-Museum mit Medientisch mittig und Möbelpodest im Hintergrund

Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse

Das Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse zu Leben und Werk Friedrich Stoltzes (1816 – 1891) wurde 1978 gegründet.

Es wird von der Frankfurter Sparkasse und der Stiftung der Frankfurter Sparkasse getragen. 2018 ist das Museum in die neue Altstadt umgezogen. Im Treppenhaus des „Weißen Bocks“ und im Hinterhaus der „Goldenen Waage“ sind eine Dauerausstellung und wechselnde Sonderausstellungen zu sehen. Im Mittelpunkt der multimedialen Präsentation steht der Freiheitsdichter, der sich für Bürgerrechte und Demokratie im Deutschen Bund und in der Bismarck-Zeit starkgemacht hat.

Der Medientisch im Kaminzimmer des Stoltze-Museums bietet in Wort, Bild und Ton alles Wissenswerte zu zwölf Orten in Frankfurt, die für Stoltze eine besondere Rolle gespielt haben.

Bitte informieren Sie sich auf der Website über tagesaktuelle Hinweise und das Hygienekonzept.

36
Standort in Google Maps anzeigen

Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse
Markt 7
(Haus Zum Weißen Bock)
60311 Frankfurt

+49 (0)69 2641 4006
petra.breitkreuz@frankfurter-sparkasse.de
www.frankfurter-sparkasse.de/de/home/ihre-sparkasse/termine-und-events/Stoltze.html

U: 4, 5 (Dom / Römer)
Tram: 11, 12, 14 (Römer / Paulskirche)

MO-SO 10-18 Uhr
weitgehend Barrierefrei

weitgehend Barrierefrei

WC eingeschränkt rollstuhlgerecht

WC eingeschränkt rollstuhlgerecht

Das könnte Sie auch interessieren